You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.

Die Logik des Films entspricht der Grenzenlosigkeit eines Traums.

Ihres Traums.

Der erste Strich. Das erste Gefühl. Das erste Wort. Die erste

Geschichte. Das erste Bild. Die erste Bewegung. Der erste Film.

 

Das Niemandsland ist eine Welt ohne Regeln und Konformen und gleichsam der Namensgeber einer jungen Filmproduktionsfirma aus Dortmund. Vier aufstrebende Filmemacher und Produzenten aus dem gesamten Ruhrgebiet haben sich zusammengeschlossen, um mit Ihnen gemeinsam die Grenzenlosigkeit des Niemandslandes und die Macht der bewegten Bilder zu erkunden.
Von der ersten Idee, bis zum fertigen Film kann jeder visuelle Traum hier Wirklichkeit werden.

LOGBUCH:
Das Niemandsland wurde Mitte 2011 von Marvin Litwak, Mitja Harrer, Christian Krüger und Mathias Gaumann im Ruhrgebiet gegründet.
Seitdem befasst sich das junge Unternehmen mit der Erstellung von szenisch-fiktionalen Stoffen (Spielfilm), Dokumentationen im In-, und Ausland, sowie Werbung und Imagefilm.

Wichtige Stationen:

2012

Das von Marvin Litwak realisierte Making of zum gleichnamigen Kinofilm "Ein Tick Anders" (Regie: Andi Rogenhagen/Wüste Film) ist gemeinsam am 22. Februar auf DVD und Blue Ray im Handel erschienen.

"(...) Ein sehr interessantes Making Of (...)" - web.de


Niemandsland bezieht ein neues Büro in der Dortmunder Innenstadt


2011

"12 Uhr mittags" (Buch/Regie: Mathias Gaumann mit 5strom) erreicht beim nationalen Infect-Werbefilmwettbewerb den zweiten Platz.


Die Kurzdoku "Heimat" (Buch/Regie/Kamera: Marvin Litwak) gewinnt "Silber" und einen Preis des Kultusministeriums des Landes NRW beim Clip2 Festival

"(...) Ein kleiner Film, der ausgesprochen geschickt, mit den einfachsten Mitteln eines Dokumentarfilmers das Problem der Integration in Deutschland auf den Punkt bringt. (...)" - Jury


Fabian Krumwiede realisiert das Musikvideo zu "20.000 Lies" der Band "May the force be with you", welches nun auf youtube bereit steht.


"Unbekannter Teilnehmer" (Buch/Regie: Mitja Harrer) ist fertiggestellt und wird nun fleissig für die kommenden Festivals verpackt und verschickt


"Ver|träumt" (Buch/Regie: Marvin Litwak) wird für das national hoch angesehene Independent Days|11 Filmfestival ausgewählt und eingeladen.


Die experimentelle Kurzdoku "Aus der Mitte der Welt" (AT) wird gerade in Israel von Marvin Litwak (Buch/Regie/Kamera) realisiert.


"Der dicke Fang" (Buch/Regie:M. Litwak;Co-Autor:Mitja Harrer) gewinnt beim nationalen Check24 - Werbefilmwettbewerb "Silber"


2010

Das Musikvideo der international bekannten Band Luxuslärm – "Nichts ist zu spät" bei welchem Marvin Litwak das Konzept schrieb und Regie führte, feiert zur Primetime auf Pro7, Sat1 und Kabel1 deutschlandweit Premiere. Mittlerweile erreichte das Video auf Youtube 700.000 views.


"The Blue Angel Lounge" (8mmMusic), offizielle beste Psychedelic Rock Newcomerband 2011, erstellt gemeinsam mit Marvin Litwak (u.Thomas Kuroczkin) ihr erstes offizielles Musikvideo zur Singleauskopplung "Caught Crow" des zweiten Albums Narcotica

Vita Marvin Litwak

2012 – In Planung - "Honigkuchen" (AT),

Spielfilm (90min)

2012 - "Klowinsky" (AT)

Kurzfilm (15min), D

2011 Regie/Autor/Kamera "Heimat"

Kurzdoku, D/ *Silber Clip2 Festival und Preis des Kulturministeriums NRW*

2011 Regie/Autor/Kamera "Aus der Mitte der Welt" (AT)

experimentelle Kurzdoku, IL

2011 Regie/Autor "Check 24 – Der dicke Fang"

TV-Spot, D / *"Silber" Check24 Werbefilmwettbewerb*

2010 Regie/Autor "Ver|träumt"

Kurzfilm (14min),D / *Official Selection Independent Days Filmfestival|11*

2010 Regie "Caught Crow – The Blue Angel Lounge"

Musikvideo, D

2010 Regie/Kamera "Making of- Ein Tick Anders"

Reportage (ca. 15min) DVD zum Film, Wüste Film GmbH

2010 Autor/Regie "Nichts ist zu spät - Luxuslärm"

Musikvideo,D / *Premiere auf Pro7/Kabel1/Sat1*

2010 Regie "Das Gebot"

Kurzfilm (100Sek), S16mm, m. Tayfun Bademsoy, D

2009 Autor/Regie "Mit Elohims Augen (AT)"

Dokumentation ( ca. 5min), D

2009 Kamera "Retour á Bataville"

Dokumentation (45min), R: Eleonoré Bak, Fr

2009 Regie "fliegen lernen"

Kurzfilm ( ca. 10min), D / *Premiere Kino Babylon, Hagen*

2009 Regie/Kamera "Riot Heart - Gloria Swanson"

Musikvideo, D

2009 Autor/Regie "Wiedergeburt",

Dokumentation (45 min) , D

2009 Autor/Regie "Otto Piene – the proliferation of the sun",

Dokumentation (3,40 min), D / *Ausgestellt im Ostwallmuseum, Dortmund*

2008/09 Autor/Regie "40 Frauen"

Dokumentation ( 30 min ), D

Mitja Harrer Vita

2011 Autor/Regie "Unbekannter Teilnehmer"

Kurzfilm (15min), D

2011 Regieassistenz/Co-Autor "Check24 - Der dicke Fang"

TV-Spot, D / *"Silber" Check24 Werbefilmwettbewerb*

2010 Regie/Kamera "Wireless Accapella"

Konzertmitschnitt, D

2009 Regie "Superhelden"

Kurzfilm (100sek), S16mm, D

2009 Kameramann "Tour dé Ruhr 2010"

TV-Beitrag Arte/WDR, D

2008 Regie/Autor "Was macht dich in deinem Leben glücklich?"

Dokumentation (ca.10min), D

Mathias Gaumann Vita

Regie "Reigen - Krise (AT)"

Episodenfilm 180 sek.

2012 – In Planung - "Raus mit der Sprache (AT)"

Kurzfilm (ca. 30min)

2011 – Autor/Regie "Eröffnung des Herzens"

Avantgardeprojekt (ca. 6min)

2010 Produktion/Autor "12 Uhr Mittags"

Werbekurzfilm (ca. 2min) * 2. Platz Infect Werbefilmcontest 2011*

2009 Autor/Regie "Niemandsland"

Kurzfilm (ca.3min), D


bis 2010 mehrere Kurzpraktikas, u.a. beim WDR

Christian Krüger

Video wird geladen.

Video wird geladen.

Video wird geladen.

Video wird geladen.

Video wird geladen.

Video wird geladen.

Video wird geladen.

Video wird geladen.

Video wird geladen.

Video wird geladen.

Niemandsland/Tri-Genius GbR

Adresse

Brückstr. 20 -26/Hohe Luft
44135 Dortmund

Telefon

+49(0)176 - 60 98 7274

E-Mail

info@im-niemandsland.de

Internet

im-niemandsland.de

Inhaltlich Verantwortlicher:
Niemandsland/Tri-Genius GbR

Gestaltung und technische Umsetzung der Internetseite:
FOUR LEGS GbR - www.4legs.de